Neues Leben am Alten Bahnhof
Neues Leben
am Alten Bahnhof

Ein neues Wohnquartier für Tittmoning

Zukunftsfähiger Wohnungsbau in Tittmoning
Zukunftsfähig
wohnen

Von Ökologie bis Energieeffizienz.
Nachhaltig von Beginn an.

Fußläufig zur Altstadt
Fußläufig
zum Stadtplatz

Beste Verbindungen zur Altstadt.
Und zu den Einkaufsmärkten.

Gute Infrastruktur
Alles vor Ort

Kurze Wege, die den Alltag erleichtern.
Zum Kindergarten, zur Schule, zur Arbeit.

Kulturelles Juwel
Reiches
Kulturleben

Ausstellungen, Feste, Konzerte. Gleich nebenan.

Erholung und Freizeit
Eingebettet
in Grün

Umgeben von Seen, Bergen und Auen.

vorheriges Slidevorheriges Slide
nächstes Slidenächstes Slide

Neues Leben
am Alten Bahnhof

Zukunftsorientiert wohnen am Fuße der historischen Burg Tittmoning

Ein echter Glücksfall: Nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt – wo einst die Bahn zwischen Wiesmühl und Tittmoning pendelte – entsteht in den nächsten Jahren der neue Stadtteil „Am Alten Bahnhof“. Bei der Planung des Quartiers spielt der Nachhaltigkeitsgedanke eine wesentliche Rolle. So soll energiesparender und ökologischer Städtebau verwirklicht werden, der ortsverträglich sowie barrierefrei an das historische Stadtensemble anknüpft und das nachbarschaftliche Miteinander fördert.

Zum Quartier

Eigentumswohnungen und Mietwohnungen
Barrierefreie Miet- und Eigentumswohnungen mit großen Balkonen oder kleinen Gärten

Attraktives Wohnen für alle

Die Stadt Tittmoning realisiert am Alten Bahnhof einen neuen Stadtteil, der unterschiedlichen, individuellen Wohnansprüchen gerecht werden soll: Junge Menschen, die ins Berufsleben starten, benötigen kleine, bezahlbare Wohnungen. Ältere schätzen die Annehmlichkeiten zentralen Wohnens und kurzer Wege. Und auch Paare und Familien werden hier fündig. Vorausschauend geplant, ökologisch gestaltet und verantwortungsvoll im Sinne des nachbarschaftlichen und städtischen Miteinanders.

Welchen Wohnungsbedarf haben Sie?

Um den möglichen Bedarf an Miet- und Eigentumswohnungen im Quartier noch genauer einschätzen zu können, führt die Stadt Tittmoning eine Umfrage durch. Wenn Sie Interesse an einer Wohnung haben, füllen Sie bitte diese anonymisierte Online-Bedarfsabfrage bis zum 30.09.21 aus.

Für den Fall, dass Sie persönliche Daten zusammen mit der Bedarfsabfrage hinterlassen wollen, füllen Sie bitte dieses PDF aus und senden es an uns.

Bedarfsgerecht geplant

Die Bedürfnisse von Menschen ändern sich im Laufe ihres Lebens. So suchen junge Singles oft zentralen, nicht allzu teuren Wohnraum. Familien wollen zusätzlichen Freiraum, wo Kinder toben und spielen können. Und für Ältere ist die perfekte Balance von Ruhe und sozialem Miteinander entscheidend.

Zur Freiflächenplanung

Nachhaltig gebaut

Am Alten Bahnhof verfolgt die Stadt Tittmoning bei der Baulandentwicklung ein Konzept, das bei Bauweise, Energieversorgung, Mobilität und Grünflächennutzung die Zukunft mitdenkt, damit künftige Generationen möglichst wenig Belastung erfahren. Soziale und ökologische Aspekte sind ebenso wichtig wie die Wirtschaftlichkeit.

Zum interaktiven Lageplan

Vielseitig genutzt

Die gesunde Mischung macht‘s: Bei der Realisierung von etwa 170 Wohneinheiten bietet sich für die Stadt Tittmoning die Chance, am Alten Bahnhof neben frei finanziertem Wohnraum auch geförderten Wohnungsbau, Baugemeinschaften sowie genossenschaftliche Modelle umsetzen zu lassen.

Zum Wohnungsbau


Ein neuer Stadtteil entsteht:

Was sagen Einheimische und Beteiligte?


Gemeinsam für eine starke Stadtgesellschaft

Schon lange engagiert sich die Tittmoninger Bürgerschaft dafür, die Altstadt zu sanieren und neue Wohngebiete maßvoll zu entwickeln. An diese Tradition knüpfen die aktuellen Aktivitäten am Alten Bahnhof an. Stets dabei: der Wille, mit viel Kreativität und beständiger Hingabe eine hohe Lebensqualität für alle zu sichern. In einem transparenten, offenen Dialog werden dazu Wünsche und Möglichkeiten ausgelotet.

Aktuelle Ausgabe Tittmoninger Stadtblatt

Info-Veranstaltung am Stadtplatz
Bürger-Informationsveranstaltung am Stadtplatz

Zentrum Tittmoning
Stadtplatz Tittmoning

Charmantes Tittmoning

Schmuckstück zwischen Salzburg
und Burghausen

Unaufdringlich, natürlich, wohltuend. – So gibt sich Tittmoning. Am Ufer der Salzach trifft hier lebendiges Stadtleben auf leise Eleganz. Die historische, denkmalgeschützte Kleinstadt ist ein Ort kurzer Wege, reger Vereinsaktivitäten und vielfältiger Kulturveranstaltungen. Im wirtschaftlich dynamischen Rupertiwinkel ist Tittmoning aus guten Gründen bei allen Generationen als Lebensmittelpunkt geschätzt.

Details zu Tittmoning

Häufig gestellte Fragen

Das Ziel ist es, ein nachhaltiges, zukunftsfähiges und generationsübergreifendes Wohnquartier zu schaffen, in dem nah an der Natur, aber auch nah an der Innenstadt vielen unterschiedlichen Personengruppen Raum zum Leben und Wohnen angeboten wird.

Aus einem zu großen Teilen versiegelten Grundstück entsteht ein Quartier, das durch eine geringere Versiegelung das Versickern von Regenwasser ermöglicht. Zusätzlich werden der teilweise freigelegte Bach, das Pflanzen von zahlreichen Bäumen und die zu errichtenden Dachgärten deutlich zur Klimaverbesserung der gesamten Stadt beitragen. Angestrebt wird zudem eine intensive Nutzung von Solarenergie und die Verwendung nachwachsender Rohstoffe.

Der in 2020 begonnene, aufwändige Rückbau der auf dem Gelände befindlichen ehemaligen Gebäude der Firma Brückner wird voraussichtlich zur Jahresmitte 2021 abgeschlossen sein. Der Start der Erschließungsmaßnahmen (z. B. Straßen und Grünflächen) ist für das erste Halbjahr 2022 geplant. Der Beginn der Hochbaumaßnahmen (Wohnungen) erfolgt voraussichtlich Ende 2022/Anfang 2023.

Nach aktuellem Planungstand sollen etwa 170 Wohneinheiten entstehen. Ziel der Stadt ist es, dass unterschiedliche Akteure (Investoren, Baugemeinschaften, Genossenschaften, Wohnungsbaugesellschaften …) verschiedene Wohnformen für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen anbieten – sowohl zum Kauf als auch zur Miete

Die Stadt untersucht aktuell die Optionen zur Energieversorgung des Areals. Dazu wird derzeit ein Energienutzungsplan für das Baugebiet erstellt.

Aktuelles


Meldungen und Termine zu Bauten- und Planungsstand im neuen Quartier:
Aktuelles

Newsletter


Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie unseren Newsletter abonnieren:
Newsletter

Termine


15.10.2021 um 19:00 Uhr
Bürgerinformationsabend:
Bauen und Wohnen in Genossenschaft, Baugemeinschaft oder im Seniorenprojekt. Möglichkeiten im geförderten Wohnungsbau